Wildpark bad marienberg

Aktuelles



30 Neue Holzbänke im Wildpark  Bad Marienberg

Bei schönstem Wetter waren am Samstag wieder die fleißigen Helfer vom Förderverein Wildpark Bad Marienberg im Arbeitseinsatz.
30 neue Holzbänke wurden im Wildpark und im angrenzenden Wald aufgestell, befestigt und gestrichen.
Möglich wurde diese Aktion durch Sponsoren aus zahlreichen Firmen und Familien aus der Region.
Sie folgten unserem Aufruf "Deine Bankverbindung zum Wildpark ". Eine Initiative des Förderverein in Facebook.

Die Namen der jeweiligen Sponsoren findet ihr schon bald auf den Bänken.
Wir wünschen Euch viel Spaß beim rücksichtsvollen ausruhen und genießen in unserer Natur.


Ps: Die Bänke wurden hergestellt aus heimischem Fichten


 

Wäller Vollmond-Team spendet für den Wildpark

 

 

 

Das Shamrock Duo (Jupp und Hilde Fuhs) und Rolf Henrici, bekannt als „Wäller Vollmond-Team“, wollte dem Wildpark Bad Marienberg einfach mal was Gutes tun.

 

Seit Jahren veranstalten Sie Musik-Abende und Lesungen wie Märchen, Literatur und Kurzgeschichten aus eigener Feder im Wildpark-Hotel Bad Marienberg.

 

Da im Corona-Jahr öffentliche Veranstaltungen nicht möglich waren, nahm das Team eine eigene CD auf und verkaufte diese an ihre Fans.

 

 

Aus dem Erlös spendeten sie nun € 350,00 an den Wildpark Förderverein Bad Marienberg e.V..

 

Vorsitzender Stefan Weber und Schriftführer Gerd Schimmelfennig freuten sich bei der Übergabe sehr und versprachen, dass das Geld schon bald einen guten Zweck im Wildpark erfüllen wird.

 

Auch der Förderverein konnte im Corona-Jahr nicht viel unternehmen. Ideen gibt es aber ausreichend und schon bald kann man die neuen Investitionen im Wildpark bestaunen.

 


Förderverein macht Frühjahrsputz im Wildpark Bad Marienberg

 

120 Stunden haben die 30 freiwilligen Helfer am vergangenen Samstag in unserem Wildpark geleistet.

 

Es wurde gekehrt, gesägt, gerecht, gehämmert. Alte Zäune abgebrochen und entsorgt. Blumenbete auf Hochglanz gebracht.

 

 

 

Damit die Abstands-Regeln der Corona-Verordnung eingehalten werden konnten, erfolgte in diesem Jahr kein öffentlicher Aufruf zu der Putzaktion.

 

Es waren dann eher Freunde und Bekannte die sich auf kurzem Weg zu dieser Aktion verabredet hatten.

 

In kleinen Gruppen wurden die Gehege angegangen und für das Frühjahr vorbereitet.

 

 

 

Es wurden Traktoren, Schlepper, Radlader, Anhänger und Schubkarren mitgebracht. Viel Laub wurde aus den Gehegen gerecht. Die Wiesen können nun, in der Frühjahrssonne, schnell nachwachsen und den Tieren Nahrung bieten.

 

Unter dem Laub würde die Wiese vermodern und faulen.

 

 

 

Zum Abschluss der Aktion spendete der Förderverein noch einen herzhaften Imbiss für den Heimweg.

 

 

 

Der Vorstand des Förderverein Wildpark Bad Marienberg e.V. bedankt sich nochmals herzlich bei allen fleißigen Helfern und freut sich über die vielen Zusagen für die nächste „Putz-Aktion“ im Wildpark.

 



 

Alexander Dücker ruft im Internet zur Spendenaktion für den Wildpark Bad Marienberg auf

 

 

 

Da der Wildpark aufgrund von Corona nun schon lange Zeit geschlossen ist und dieses Angebot ansonsten allen Besuchern kostenfrei zur Verfügung steht, hat sich Alexander Dücker aus Bad Marienberg etwas überlegt …

 

Sein Ansatz war es im Rahmen des Aufrufs zu dieser Spendenaktion eine Art virtuellen Eintritt zu zahlen. Die Höhe des Eintritts konnte jeder selbst bestimmen. Der Erlös soll dem Wildpark zur Deckung der laufenden Kosten zu Gute kommen.

 

 

 

Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich bei Alexander Dücker für diese geniale Idee.

 

Er konnte nun in Vertretung für weitere 60! Spenderinnen und Spendern einen Gesamtbetrag

 

i.H.v. 1.300,-€ an Stefan Weber, Vorsitzender des Fördervereins, überreichen.

 



 

Markus Mühle aus Hintermühlen fördert den Wildpark Bad Marienberg

 

 

 

Vorstandsvorsitzender Stefan Weber war wohl schon ziemlich überrascht, als er den Anruf der Familie Olberts, Inhaber der Markus Mühle in Hintermühlen, erhielt.

 

 

Spontan wollte Familie Olberts den Wildpark Bad Marienberg mit einer Spende in Höhe von  5.000,00 € unterstützen.

 

 

Unter dem Motto „aus der Region für die Region“ wolle Familie Olberts in dieser nicht einfachen Zeit, die Not des Wildparks minimieren.

 

 

Bei einem gemeinsamen Pressetermin in Hintermühlen nahm Stefan Weber den symbolischen Scheck sehr gerne entgegen.

 

 

Er bedankte sich im Namen des Fördervereins und natürlich auch der Stadt Bad Marienberg für diese großzügige Spende.

 

 

Familie Olberts unterstrich dabei nochmals, dass sie den Wildpark in Bad Marienberg als eine für die Region äußerst wichtige Einrichtung hält.

 

 

Nicht zuletzt, weil Familien diesen besuchen können, ohne Eintritt oder Parkgebühren zahlen zu müssen.

 

 

Auch in Zukunft wolle man mit dem Vorstand in Kontakt bleiben.

 


 

Cents for help spendet 3.000,-€ an den Wildpark Bad Marienberg

 

 

 

„Cents for help“ ist eine gemeinsame Aktion von Mitarbeitern und Unternehmen der Bosch-Gruppe Deutschland.

 

Gem. dem Motto „Gemeinsam einen nachhaltigen gesellschaftlichen Beitrag leisten“ verzichten hierzu Bosch-Mitarbeiter auf die Auszahlung der Cent-Beträge aus ihrer monatlichen Nettoentgeltüberweisung.

 

Um möglichst viele Projekte unterstützen zu können, beteiligt sich das Unternehmen ebenfalls und verdoppelt den dadurch zustande gekommenen Betrag.

 

Der Gesamtbetrag wird zur Unterstützung von gemeinnützigen und mildtätigen Zwecken eingesetzt.

 

Initiiert wurde das Engagement durch den Projektpaten Herrn Thomas Neufurth, der seinen Dienstsitz in Wetzlar und seinen Wohnsitz in Nister hat.

 

Der Förderverein Wildpark Bad Marienberg e.V. bedankt sich ganz herzlich für diese tolle Spende!

 


Das besondere Weihnachtsgeschenk - Verschenken Sie eine Mitgliedschaft im Förderverein




Mit freundlicher Genehmigung der Rhein-Zeitung


WIE SIE UNS UNTERSTÜTZEN KÖNNEN

Freier Eintritt - nur möglich mit Ihrer Hilfe!

Möglichkeit 1

Werden Sie Mitglied im Förderverein und unterstützen Sie den Wildpark durch Ihren jährlichen Mitgliedsbeitrag.

Einfach dem Link folgen und die Beitrittserklärung online ausfüllen.



Möglichkeit 2

Spenden Sie einmalig einen Betrag Ihrer Wahl an den Förderverein. Jeder Euro hilft uns den Wildpark zu erhalten.

Einfach dem Link folgen und gleich online spenden.



Möglichkeit 3

Werben Sie Firmen für eine Mitgliedschaft oder eine einmalige Spende. Auch Patenschaften für einzelne Tiere oder gar ein ganzes Gehege sind möglich.



Wer wir sind

Ich bin klickbar, klick mal!

mitmachen

Ich bin klickbar, klick mal!

spenden

Ich bin klickbar, klick mal!


50.000

 

Besucher im Jahr

50 Jahre

 

Bestehen des Wildparks

100%

 

kostenloser Eintritt